DE | EN

Machbarkeitsstudien und Planungsleistungen zu geplanten Netzausbauvorhaben

Sie stehen vor der Notwendigkeit von Netzneubau-, Netzverstärkungs- bzw. Netzausbaumaßnahmen und gleichzeitig vor der Frage der Realisierbarkeit? Sie sind als Übertragungsnetzbetreiber für die Netzanbindung von Offshore - Windparks verantwortlich und stehen vor dem Problem langer Übertragungswege ohne Zugriffsmöglichkeit auf das Seekabel?

Wir führen für Sie Grundsatzstudien zur Realisierung geplanter Netzneu- und Netzausbauvorhaben durch. Im Rahmen der Studien wird die technische Machbarkeit der Vorhaben geprüft und darüber hinaus die technisch-wirtschaftlich optimale Übertragungstechnik unter Berücksichtigung aller erforderlichen Zusatzkomponenten (z. B. Kompensationsanlagen, Muffen / Muffenbauwerke etc.) und der zu erwartenden Lebensdauer ermittelt. Falls erforderlich, werden weitere Planungsaufgaben, wie bspw. die Ermittlung  der Kabelquerschnitte und die Dimensionierung von Leistungstransformatoren und Kompensationsanlagen, übernommen.

Folgende Übertragungstechniken werden bewertet:

  • Freileitung
  • Kabel
  • Gasisolierte Leitung (GIL)
  • Gleichstromübertragung (klassische HGÜ und selbstgeführte HGÜ auf VSC-Basis)